Familienbuch Euregio

Oskar Hartoch
* 13.01.1880 jd Aachen   
Beruf: Kaufmann 
[Geburtsurkunde] Aachen, Oskar Hartoch, *13.01.1880 Aachen, israelitischer Religion, Sohn von Heinrich Hartoch, Kaufmann, wohnhaft in Aachen, Suermondtplatz 4/5, und Regina Zander, Randvermerke: 1) Heirat 1901 hier Nr. 499, 2) Heirat 1941 hier Nr. 491, 3) Durch Beschluß des Amtsgerichts in Aachen vom 31.7.1956 - 16 II 157/55 zum 31.12.1945 für tot erklärt. 
[Familienforschung] Ruth Bader 2016, Oskar Hartoch, *13.01.1880, Ehemann von Emma Hartog 
[Adressbuch] Aachen 1922, Oscar Hartoch, Strumpf-Tricotagen u. Baumwollwaren. Alfonsstr. 4., Telefon 4106 u. 1920. Pk 74220, Bk: DresdnB. Telegrammadresse: Raroch. 
[Adressbuch] Aachen 1924/25, Oscar Hartoch, Textilwarengroßhandlug, Alfonsstraße 4, Fernspr. 1820, BK. Dresdner Bank, Postcheckkonto Köln 74220 
[Adressbuch] Aachen 1926, Oscar Hartoch, Textilwarengroßhandlung, Alfonsstr. 4, E. F. 1820. 
[Biografie] Gedenkbuch Aachen 2011, Emma Hartoch geborene Hartoch, Emma Hartoch heiratete ihren Cousin Oskar Hartoch, der kaufmännischer Angestellter war. 
Opfer der Shoa
Eltern: Heinrich Hartoch und Regina Zander
Emma Hartoch
* 01.08.1875 jd Aachen    + Treblinka
[Geburtsurkunde] Aachen, Emma Hartog, *2.8.1875, Tochter von Heinrich Hartog, 39 Jahre (*1836R), Handelsmann, und Bertha Sanders 
[Lepper] II/1559 [EWO] Aachen 1935, Emma Hartoch geb. Hartoch, *1.8.1875 Aachen, wohnhaft in Aachen, Alfonsstr. 4, geschieden 
[Lepper] II/1668, Ghetto Aachen, Eupenerstr. 249: Emma Sara Hartoch geb. Hartoch, *1.8.1875, Ehefrau von Oskar Hartoch, geschieden; Zuzug am 25.3.1941 von Aachen, Lousbergstraße 4; Auszug am 25.7.1942 nach Theresienstadt 
[Gedenkbuch] Emma Hartoch geb. Hartoch, *1.8.1875 Aachen, wohnhaft in Aachen; am 25.7.1942 deportiert ab Düsseldorf nach Theresienstadt, am 21.9.1942 nach Treblinka 
[FredVoss] Memorial Page, Emma Hartoch, Freundin von Freds Eltern, wohnhaft in Aachen 
Opfer der Shoa
Eltern: Heinrich Hartoch und Bertha Sanders
Geburtsurkunde Emma Sara Hartog *1875
Geburtsanzeige Emma Hartoch 1875
2 Seiten in der Fotogalerie
  1901 Aachen
[Geburtsurkunde] Aachen, Oskar Hartoch, 1880, Randvermerk: Heirat 1901 hier Nr. 499 
2 Kinder
Heinz Hartoch
* 21.01.1903 jd Aachen   
Beruf: Kaufmann (1932, 1935) 
[Adressbuch] Aachen 1924/25, Heinz Hartoch, Kaufm., Alfonsstr. 4, F. 1820. 
[Adressbuch] Aachen 1932, Heinz Hartoch, Kaufmann, Alfonsstraße 4; Fernsprecher 21820 
[Lepper] II/1559 [EWO] Aachen 1935, Hartoch Heinz, *21.1.1903 Aachen, Kaufmann, Alfonsstr. 4, verheiratet, Sohn Günther 
Heinz und Irma Hartog sollen um 1937 nach Südamerika ausgewandert, aber kurz danach wieder nach Aachen zurück gekehrt sein. Heinz wurde nach der Rückkehr von der Gestapo inhaftiert und in dem Polizei-Gefängnis in Aachen, Theaterstraße festgehalten. Nach der Freilassung floh er mit seiner Frau Irma nach Belgien.
mit Irma Weil
mit Frieda Weil
3 Seiten in der Fotogalerie
Betty Hartoch
* 09.08.1906 jd Aachen   
[Familienforschung] Ruth Bader 2016, Betty Hartoch, *09.08.1906 Aachen, Ehefrau von Erich Salmang, Sohn von Oskar Hartoch und Emma Hartog 
[Lüth] Betty Salmang hat den Holocaust überlebt und lebte um 1955 in Aachen, Bismarckstrasse 81 als Mieterin der Familie Gustav Lüth
∞ Aachen mit Erich Salmang
Familienanzeigen Erich Salmang und Betty Hartoch

 
Permanent-Link:
http://www.familienbuch-euregio.eu/genius?person=71958
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben