Familienbuch Euregio

Joseph Hoeflich
* 23.08.1886 jd Eilendorf    + 19.09.1940 Perpignan
Beruf: Metzger (1935) 
[Lepper] II/1571 [EWO] Aachen 1935: Josef Höflich, *23.8.1886 Eilendorf, Metzger, verheiratet; wohnhaft in Aachen, Peterstraße 23 
[Gedenkbuch] Joseph Höflich, *23.08.1886 Eilendorf, wohnhaft in Aachen; emigriert in die Niederlande; umgekommen am 19.09.1940 in einem Konzentrationslager 
[YadVashem] Joseph Höflich, *23.8.1886 Forst, wohnhaft in Eilendorf; Sohn von Jacob Höflich und Bella Bendheim; Gedenkblatt eingereicht von Alex Salm 
[VK] [Grabstein] Aachen Jüdischer Friedhof, C-07-19a-e, Sibilla Höflich geb. Bentheim, geb. 1857, gest. 20.2.1938 – Zum Gedenken an Sohn Josef Höflich, geb. 23.8.1886, gest. 19.9.1940 in Frankreich (Perpignan) – Eva Höflich geb. Heidt, geb. 21.12.1889 – Siegfried Höflich, geb. 9.9.1916, deportiert und verschollen 1943 – Jakob Höflich, deportiert 
Opfer der Shoa
Eltern: Jacob Hoeflich und Sibilla Bentheim
Grabstein Familie Höflich
Eva Heidt
* 21.12.1889 jd Fischenich    + Auschwitz
Henriette Heidt 
[Geburtsurkunde] Hermülheim, Eva Heidt, *21.12.1889 Fischenich, Tochter von Jakob Heidt, Handelsmann zu Fischenich, und Rebecka Erlich; Randvermerke: 1. Ehe geschlossen am 3.3.1914 in Hermülheim, 35/1914; für tot erklärt laut Beschluss des AG Aachen 1950 
[Lepper] II/1571 [EWO] Aachen 1935: Henriette Höflich geb. Heidt, *21.12.1889 Fischenich, Ehefrau; wohnhaft in Aachen, Peterstraße 23 
[Gedenkbuch] Eva Henriette Halloy geb. Heidt, *21.12.1889 Fischenich, wohnhaft in Aachen; Emigration nach Belgien; deportiert am 19.4.1943 ab Mechelen (Malines) nach Auschwitz 
[VK] [Grabstein] Aachen Jüdischer Friedhof, C-07-19a-e, Sibilla Höflich geb. Bentheim, geb. 1857, gest. 20.2.1938 – Zum Gedenken an Sohn Josef Höflich, geb. 23.8.1886, gest. 19.9.1940 in Frankreich (Perpignan) – Eva Höflich geb. Heidt, geb. 21.12.1889 – Siegfried Höflich, geb. 9.9.1916, deportiert und verschollen 1943 – Jakob Höflich, deportiert 
[Akte] WGA Datenbank Verweis 13 WGA 874/61;9 WGA Rest/453/61;9 WGA Rest/454/61;9 WGA Rest/452/61;11 WGA 2/83 Eva Höflich, geb. Heid, verstorben, zuletzt wohnhaft:unbekannt 
Opfer der Shoa 
oo (2) mit NN Halloy
Eltern: Jacob Heidt und Rebecka Erlich
Geburtsurkunde Eva Heidt *1889
Grabstein Familie Höflich
  03.03.1914 Hermülheim
[Geburtsurkunde] von Eva Heidt 1889: Randvermerk: 1. Ehe geschlossen am 3.3.1914 in Hermülheim, N° 35/1914 
3 Kinder
Elsa Hoeflich
* 02.01.1915 jd Aachen   
[Lepper] II/1571 [EWO] Aachen 1935: Elsa Höflich, *2.1.1915 Aachen, ledig; wohnhaft in Aachen, Peterstraße 23; 
[Zeitung] Gemeindeblatt der Synagogengemeinde zu Aachen, 27.09.1935, Verlobte: 26.09.1935 Else Höflich mit Karl Rosenmann-Salomon; Vermählte: 02.08.1936, Karl Salomon und Else, geb. Höflich, s.a. Heiratsanzeige Trauungsdatum Aachen,02.08.1936, Synagoge, Amby-Holland; 
[Personalpapiere] Arolsen ITS Nr.9-860 30.08.1951 Else Salomon, Ehefrau von Chaskal Salomon, Mutter von Leo/Lev /Rew und Renate Salomon, geb. 04.04.1937 in Heechen Holland, Aufenthalt 1937-04.40 Maastricht Holland, 05.40 - 06.42 Brüssel, 07.44 K2 KZ Auschwitz, 02.44 - 05.45 Libau Sachsen, 06.45 - 06.50 Hausfrau Brüssel, 07.50 -jetzt Hausfrau Aachen; hat von 1921 - 29 die Elementarschule in Aachen besucht, von 1929 -1931 Handelsschule; jetzt Vaalserstr. 99, staatenlos; 
[Akte] WGA Datenbank 2022 13 WGA 874/6, früher 9 WGA Rest/522/61;9 WGA Rest/452/61;9 WGA Rest/453/61;9 WGA Rest/454/61;11 WGA 2/83: Else Salomon, geb. Höflich, Bergerstraat 61, Heer bei Maastricht, Provinz Limburg, Niederlande gegen das Deutsche Reich, Bezug: Eva Höflich, geb. Heid, Siegfried Höflich, Josef Höflich, Vermögenswerte.
∞ Amby / Maastricht mit Karl Chaskal Salomon
Siegfried Hoeflich
* 09.09.1916 jd Aachen    + 08.01.1944 Auschwitz-Monowitz
[Lepper] II/1571 [EWO] Aachen 1935: Siegfried Höflich, *9.9.1916 (!), Sohn von Josef Höflich; wohnhaft in Aachen, Peterstraße 23 
[Gedenkbuch] Siegfried Höflich, *9.9.1915 (!) Aachen; Emigration nach Belgien; deportiert am 19.4.1943 ab Mechelen nach Saint Cyprien, nach Auschwitz; umgekommen am 8.1.1944 in Auschwitz-Monowitz 
[VK] [Grabstein] Aachen Jüdischer Friedhof, C-07-19a-e, Sibilla Höflich geb. Bentheim, geb. 1857, gest. 20.2.1938 – Zum Gedenken an Sohn Josef Höflich, geb. 23.8.1886, gest. 19.9.1940 in Frankreich (Perpignan) – Eva Höflich geb. Heidt, geb. 21.12.1889 – Siegfried Höflich, geb. 9.9.1916, deportiert und verschollen 1943 – Jakob Höflich, deportiert 
[Akte] WGA Datenbank 2022 Verweis 13 WGA 874/61;9 WGA Rest/453/61;9 WGA Rest/454/61;9 WGA Rest/452/61;11 WGA 2/83: Siegfried Höflich, verstorben, zuletzt wohnhaft unbekannt. 
Opfer der Shoa
Grabstein Familie Höflich
Jacob Hoeflich
* 25.07.1919 jd Aachen   
Beruf: Metzger 
[Lepper] II/1571 [EWO] Aachen 1935: Jacob Höflich, *25.7.1919 Aachen, ledig, Lehrling; wohnhaft in Aachen, Peterstraße 23. 
[Personalpapiere] Arolsen online, Antrag auf Visa für Kanada 1951, Jakob Höflich, *25.07.1919 Aachen, Bruder von Else Salomon, Vaalserstr.99 Aachen, Neffe von Max Heidt, Portberry Ont. Kanada, angegeben als Referenz für Übersiedlung n. Kanada; oo Hedwig Hoffmann,* 30.08.1921 Köln, Vater von Marion Henriette Höflich,*27.06.1946 Brüssel.1925-33 Elementarschule Aachen, 1937/38 Arbeit im Laden der Eltern (Metzger), 1939 Flucht nach Belgien, Arbeit auf Bauernhof, Flucht nach Frankreich dort illegaler Aufenthalt bis Kriegsende. 1945-50 Lagerist in Brüssel, Rückkehr nach Deutschland 1945/46 Metzger, 1947 Bauerngehilfe, dann Händler, Adresse: Bismarckstr.96 bzw. Rolandstr. 112 
[Akte] WGA Datenbank 2022, 11 WGA 2/83 : Jakob Höflich, *25.07.1919, 25 Garthdale Court, Downsview, Toronto, Ontario M3H5P7/Kanada, gegen das Deutsche Reich, Bezug:Josef Höflich, Eva Höflich, geb. Heidt (Eltern) und Siegfried Höflich (Bruder) Vermögenswerte.

 
Permanent-Link:
http://www.familienbuch-euregio.eu/genius?person=71501
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben