Familienbuch Euregio

Salomon Hartog
* 22.02.1877 jd Stolberg / Rhld.    + 1942 Majdanek
Sally Hartog 
Beruf: Metzger 
Soldat im Ersten Weltkrieg 
[Familienarchiv] Hartog: Salomon Hartog betrieb in Stolberg eine Metzgerei. Als er 1914 zum Kriegsdienst im deutschen Heer einberufen wurde, schloss er die Metzgerei. Seine Frau Jettchen zog zurück nach Grevenmacher in Luxemburg. Nach dem Krieg nahm er den Betrieb der Metzgerei wieder in Stolberg auf.  
[Adressbuch] Aachen Land 1927: Sally Hartog, Metzger, Stolberg, Sonnenthalstraße 1 
[Familienarchiv] Hartog: Sein Sohn Kurt beantragte nach der Ankunft in den USA ein Visum für seine Eltern. Vor der Ausstellung des Visums brach der zweite Weltkrieg aus, der die Ausreise der Eltern verhinderte. Die Eltern wurden 1942 in den Osten deportiert. Nach Informationen des Roten Kreuzes verstarb Salomon Hartog bei der Deportation in einem Güterwagen.  
[Gedenkbuch] Salomon Hartog, *22.7.1877 (!) Stolberg; Deportation am 27.4.1942 ab Dortmund nach Zamosc 
[YadVashem] Salomon (Sally) Hartog, *22.2.1877 (!) Stolberg, Sohn von Emanuel Hartog und Johanna Goldstein, Ehemann von Jettchen Hartog, Metzger, wohnhaft in Stolberg, Sonnenthal Straße 1, während des Krieges wohnhaft in Aachen, Löhergraben 16, verschollen auf dem Weg ins Lager Majdanek, Lublin, Gedenkblätter eingereicht von seinem Sohn Kurt Hartog, Chicago, 1987 und 1992 
Opfer der Shoa
Eltern: Emanuel Hartog und Johanna Golstein
Jettchen Mayer
* 14.09.1883 jd Grevenmacher    + 1942 Majdanek
Henriette Meyer 
[Familienarchiv] Hartog: Jettchen Mayer zog 1914 von Stolberg zurück nach Grevenmacher in Luxemburg, als ihr Mann Salomon Hartog zum Kriegsdienst ins deutsche Heer einberufen wurde. Nach dem Krieg kehrte sie wieder nach Stolberg zurück.  
[Gedenkbuch] Jettchen Henriette Hartog geb. Meyer, *14.9.1883 Grevenmacher, wohnhaft in Aachen, Deportation nach Majdanek, 1942 umgekommen 
[YadVashem] Jettchen Hartog geb. Mayer, *14.9.1883 Grevenmacher / Luxemburg, Tochter von Israel Mayer und Mathilde (Malchen) Levy, Ehemann von Sally Hartog, wohnhaft in Stolberg, Sonnenthal Straße 1, während des Krieges wohnhaft in Aachen, Löhergraben 16, umgekommen im Lager Majdanek, Lublin, Gedenkblätter eingereicht von ihrem Sohn Kurt Hartog, Chicago, 1987 und 1992 
Opfer der Shoa 
Eltern: Israel Mayer und Mathilde Levy
3 Kinder
Hannah Hartog
* 27.04.1909 jd Stolberg / Rhld.    + 11.1998 Chicago
[Familienarchiv] Hartog, Hannah Hartog, *27.4.1909 Stolberg, emigrierte 1939 nach England und arbeite als Au-Pair. Dort lernte sie Albert Lion kennen und heiratete ihn 1939. Nach dem Krieg emigrierte sie in die USA.  
[IGI] U. S. Social Security Death Index, Hannah Lion, *27.4.1909, +11.1998; Death Residence Localities: 60660 Chicago, Cook, Illinois; Rogers Park, Cook, Illinois; Death Benefit Localities: 60659 Chicago, Cook, Illinois; Lincolnwood, Cook, Illinois; Northtown, Cook, Illinois 
oo 1939 England mit Albert Lion
Albert Hartog
* 1914 jd     + 1928
[Familienarchiv] Hartog, Albert Hartog, 1914-1928, verstarb an einer Infektion.
Kurt Hartog
* 07.02.1916 jd Grevenmacher    + 09.07.2009 Chicago
Beruf: Metzger 
[Familienarchiv] Hartog: Kurt Hartog, *7.2.1916 Grevenmacher in Luxemburg, +9.7.2009 Chicago IL, emigrierte 1938 in die USA. Aus der Passagierliste des Dampfschiffs »Gerolstein« von Antwerpen nach New York geht hervor: Ankunft am 15.6.1938 in New York, Alter 22 Jahre, Nationalität deutsch, hebräisch, Beruf Metzger, letzter Wohnort Stolberg, Deutschland. Kurt erhielt das Visum, weil er in Grevenmacher, Luxemburg geboren war. Als Bürge war seine Tante Selma angegeben. Nach seiner Ankunft in den USA beantragte Kurt ein Visum für seine Eltern. Vor der Ausstellung des Visums brach der zweite Weltkrieg aus, der die Ausreise der Eltern verhinderte.  
[IGI] U. S. Social Security Death Index, Kurt Hartog, *7.2.1916, +3.7.2009 Chicago 
[Todesanzeige] Chicago Tribune 12.7.2009, Kurt Hartog, beloved husband of Lottie, nee Kanthal; dear father of Jerry (Marcia) Hartog and Marilyn (Michael) Morgan; loving grandfather of Allan (Katie) Hartog, Daniel Morgan and Robert Morgan; great-grandfather of Allex Hartog; fond brother of the late Hannah Valfer. Services Monday at 10 a.m. at The Piser Funeral Chapel, 9200 Skokie Blvd., Skokie. Interment Shalom Memorial Park. In lieu of flowers, memorials may be made to National Fragile X Foundation, P. O. Box 190488, San Francisco, CA 94119. For info: 847-679-4740.
∞ New York mit Lottie Kanthal
Heiratsanzeige Curt und Lottie Hartog

 
Permanent-Link:
http://www.familienbuch-euregio.eu/genius?person=58458
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben