Familienbuch Euregio

Else Heymann
* 19.03.1897 jd Kerpen    + Auschwitz
[Friedt] Kerpen, Seite 337, Else Heymann, Ehefrau von Fred Blum, beide umgekommen in Auschwitz, Tochter von David Heymann und Johanna Leser 
[Zeitung] Aufbau 14.11.1945, Suchanzeige, Wer gibt Auskunft über: Johanna Heymann geb. Leeser, früher Kerpen b. Köln, 1942 nach Lodz verschickt; Else Bluhm geb. Heymann, und Fred Bluhm früher Köln, 1942 nach Lodz verschickt, Siegfried Daniel, Mathilde Daniel geb. Gruenebaum, und Walter Daniel früher Gymnich b. Köln, später Köln, 1941 nach Lodz verschickt; Brüder Ernst, Joseph u. Kurt Levy früher Gymnich b. Köln; Eugen Gruenebaum früher Lang-Goens b. Frankfurt a. M., nach England ausgewandert; Hanna Biermann geb. Levy, früher Gymnich, nach Amsterdam ausgewand., Nachrichten an: Morris & Meta Heymann geb. Daniel, Caracas, El Conde, Este 10, No 197 
[Gedenkbuch] Elisabeth Blum geborene Heymann, *19.03.1897 Kerpen, wohnhaft in Köln, deportiert ab Trier-Köln am 27.7.1942 nach Theresienstadt, Ghetto, am 18.12.1943 nach Auschwitz, Konzentrations-und Vernichtungslager 
oo mit Fred Blum 
Opfer der Shoa
Eltern: David Heymann und Johanna Leeser

 
Permanent-Link:
http://www.familienbuch-euregio.eu/genius?person=489271
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben