Familienbuch Euregio

Joseph Gottschalk
* 31.10.1867 jd Bauchem    + Treblinka
Beruf: Viehhändler (1935), Gemeindediener 
[Benzel] [Geburtsurkunde] Geilenkirchen, Joseph Gottschalk, *31.10.1867, Sohn von Benjamin Gottschalk, 42 Jahre, Metzger, wohnhaft in Bauchem, und Hubertine Hartoch 
Josef Gottschalk war 1938 Hausmeister der Aachener Synagoge und wohnte mit seiner Frau Amalia Roer in einem Anbau der Synagoge, der auch die Schule beherbergte.  
[Lepper] II/1555, Einwohnerverzeichnis 1935, Josef Gottschalk, *31.10.1867 Bauchem, Viehhändler, Aachen, Promenadenstraße 21/1 
[GenWiki] [Adressbuch] Aachener Adressbuch 1936, Josef Gottschalk, Gemeindedien. i.R., Aachen, Promenadenstr. 21/1 H.III. 
[Lepper] Bewohner des Israelitischen Altenheims, Aachen Kalverbenden 87 (Horst-Wesselstraße 87): Josef Israel Gottschalk, *31.10.1867 Bauchem; Zuzug am 2.8.1941 von Aachen, Promenadenstraße 21; Auszug am 25.7.1942 nach Theresienstadt 
[Gedenkbuch] Joseph Gottschalk, *31.10.1867 Geilenkirchen, wohnhaft in Aachen; deportiert am 25.7.1942 ab Düsseldorf nach Theresienstadt, am 26.9.1942 nach Treblinka 
[YadVashem] Josef Gottschalk, *31.10.1867 Bauchem, Viehhändler, wohnhaft in Bauchem; verschollen in Minsk; Ehemann von Jeanette Katz (!); Sohn von Benjamin Gottschalk und Hubertine Hartoch; Gedenkblatt 1997 eingereicht von Alex Salm 
Opfer der Shoa
2 Heiraten:
∞  Carolina Levy

∞  Amalia Roer
Eltern: Benjamin Gottschalk und Hubertina Hertog
Carolina Levy
* 09.02.1865 jd Haaren / Aachen    + 21.03.1927 Aachen
[IGI] [Geburtsurkunde] Haaren / Aachen, Carolina Levy, *09.02.1865, Tochter von Falk Levy und Henriette Fromm 
[Sterbeurkunde] Aachen 450/1927, Karolina Levy, +21.03.1927 Aachen, wohnhaft in Aachen, Promenadenstraße 21/1; 62 Jahre (*1865R), geb. in Haaren; Ehefrau von Joseph Gottschalk; Anzeigende: Barbara Wexler, Brand, Landkeis Aachen 
[Todesanzeige] Aachener Anzeiger 22.3.1937, Lina Gottschalk geb. Levy, 62 Jahre alt, Gattin, Schwester, Schwägerin, Tante, Im Namen der Hinterbliebenen: Joseph Gottschalk, Aachen (Promenadestraße 21 I), Berlin, Emmerich, Eschweiler, 21.3.1927. 
[VK] [Grabstein] Aachen Jüdischer Friedhof, C-01-05, Lina Gottschalk geborene Levy, *9.2.1865, gestorben 21.3.1827
Eltern: Falk Philipp Levy und Henriette Fromm
Traueranzeige Lina Gottschalk geborene levy 1927
Grabstein Lina Gottschalk geb. Levy 1865-1827
Joseph Gottschalk
* 31.10.1867 jd Bauchem    + Treblinka
Beruf: Viehhändler (1935), Gemeindediener 
[Benzel] [Geburtsurkunde] Geilenkirchen, Joseph Gottschalk, *31.10.1867, Sohn von Benjamin Gottschalk, 42 Jahre, Metzger, wohnhaft in Bauchem, und Hubertine Hartoch 
Josef Gottschalk war 1938 Hausmeister der Aachener Synagoge und wohnte mit seiner Frau Amalia Roer in einem Anbau der Synagoge, der auch die Schule beherbergte.  
[Lepper] II/1555, Einwohnerverzeichnis 1935, Josef Gottschalk, *31.10.1867 Bauchem, Viehhändler, Aachen, Promenadenstraße 21/1 
[GenWiki] [Adressbuch] Aachener Adressbuch 1936, Josef Gottschalk, Gemeindedien. i.R., Aachen, Promenadenstr. 21/1 H.III. 
[Lepper] Bewohner des Israelitischen Altenheims, Aachen Kalverbenden 87 (Horst-Wesselstraße 87): Josef Israel Gottschalk, *31.10.1867 Bauchem; Zuzug am 2.8.1941 von Aachen, Promenadenstraße 21; Auszug am 25.7.1942 nach Theresienstadt 
[Gedenkbuch] Joseph Gottschalk, *31.10.1867 Geilenkirchen, wohnhaft in Aachen; deportiert am 25.7.1942 ab Düsseldorf nach Theresienstadt, am 26.9.1942 nach Treblinka 
[YadVashem] Josef Gottschalk, *31.10.1867 Bauchem, Viehhändler, wohnhaft in Bauchem; verschollen in Minsk; Ehemann von Jeanette Katz (!); Sohn von Benjamin Gottschalk und Hubertine Hartoch; Gedenkblatt 1997 eingereicht von Alex Salm 
Opfer der Shoa
2 Heiraten:
∞  Carolina Levy

∞  Amalia Roer
Eltern: Benjamin Gottschalk und Hubertina Hertog
Amalia Roer
* 25.09.1874 jd Rölsdorf    + 08.07.1941 Aachen
[Geburtsurkunde] Amalia Roer, Tochter von Meyer Isaac Roer, 42 Jahre, Metzger, und Dina Menken, Ehepaar in Rölsdorf. Randbemerkungen: Geheiratet Nr. 2, 1930 Hoengen, Landkreis Aachen; Gestorben Nr. 1278, 1941 Aachen. 
[Lepper] II/1555, Einwohnerverzeichnis 1935, Anne Gottschalk geb. Roer, *26.9.1879 (!) Roelsdorf, Ehefrau, Aachen, Promenadenstraße 21/1; Bemerkung: Promenadenstraße 21 ist die Adresse der Aachener Synagoge 
[VK] [Grabstein] Aachen Jüdischer Friedhof, D-15-02, Amalie Gottschalk geb. Roer, 67 Jahre, gestorben 8.7.1941
Eltern: Isaac Roer und Tinchen Menken
  1930 Hoengen / Aachen
[Geburtsurkunde] Amalia Roer, Randvermerk: Geheiratet Nr. 2, 1930 Hoengen, Landkreis Aachen 

 
Permanent-Link:
http://www.familienbuch-euregio.eu/genius?person=45425
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben