Familienbuch Euregio

Gustav Heumann
* 10.02.1878 jd Körrenzig    + 1942 Izbica
Beruf: Metzger, Kaufmann 
[GöttlingJakoby] 2014: Gustav Heumann, Metzger, *10.02.1878 Linnich?, Ehemann von Paula Alexander, Sohn von Simon Heumann und Johanna Mendel 
[Gedenkbuch] Gustav Heumann, *10.02.1878 Körrenzig, wohnhaft in Linnich; deportiert ins Ghetto Izbica; umgekommen 1942 in Izbica 
[YadVashem] Gustav Heumann, *10.02.1878 Linnich, wohnhaft in Linnich, Mahr Str. 21, während des Krieges in Kirchberg, Villa Bud; Ehemann von Paula Alexander, 3 Kinder; Sohn von Simon Heumann und Johanna Mendel; Gedenkblatt 1999 eingereicht von seinem Sohn Siegfried Fred Heumann, Jerusalem 
[YadVashem] Gustav Heumann, *10.02.1878 Körrenzig, Kaufmann, wohnhaft in Linnich; umgekommen in Izbica; Ehemann von Paula Alexander; Sohn von Simon Heumann und Johanna Mendel; Gedenkblatt 1996 eingereicht von Alex Salm 
Opfer der Shoa
2 Heiraten:
∞  Emma Grünewald

∞  Paula Alexander
Eltern: Simon Heumann und Johanna Mendel
Link: Yad Vashem: Foto von Gustav Heumann
Villa Buth 1941-1942
Paula Alexander
* 28.09.1885 jd Leiffarth    + 1942 Izbica
Beruf: Verkäuferin 
[Gedenkbuch] Paula Heumann geb. Alexander, *28.09.1885 Linnich, wohnhaft in Linnich; deportiert ins Ghetto Izbica; umgekommen 1942 in Izbica 
[YadVashem] Paula Heumann geb. Alexander, *28.09.1885 Leiffarth, wohnhaft in Linnich, Mahr Str. 21, während des Krieges in Kirchberg, Villa Bud; Ehefrau von Gustav Heumann; 1 Kind; Tochter von Jakob Alexander und Sybilla Mendel; Gedenkblatt 1999 eingereicht von ihrem Sohn Siegfried Fred Heumann, Jerusalem 
[YadVashem] Paula Heumann geb. Alexander, *28.09.1885 Leiffarth, Verkäuferin, wohnhaft in Linnich; umgekommen in Izbica; Ehefrau von Gustav Heumann; Tochter von Jakob Alexander und Sibilla Mendel; Gedenkblatt 1996 eingereicht von Alexander Salm, Freund der Familie 
Opfer der Shoa
Eltern: Jacob Alexander und Sibille Mendel
Link: Yad Vashem: Foto von Paula Heumann geb. Alexander
Villa Buth 1941-1942
Gustav Heumann
* 10.02.1878 jd Körrenzig    + 1942 Izbica
Beruf: Metzger, Kaufmann 
[GöttlingJakoby] 2014: Gustav Heumann, Metzger, *10.02.1878 Linnich?, Ehemann von Paula Alexander, Sohn von Simon Heumann und Johanna Mendel 
[Gedenkbuch] Gustav Heumann, *10.02.1878 Körrenzig, wohnhaft in Linnich; deportiert ins Ghetto Izbica; umgekommen 1942 in Izbica 
[YadVashem] Gustav Heumann, *10.02.1878 Linnich, wohnhaft in Linnich, Mahr Str. 21, während des Krieges in Kirchberg, Villa Bud; Ehemann von Paula Alexander, 3 Kinder; Sohn von Simon Heumann und Johanna Mendel; Gedenkblatt 1999 eingereicht von seinem Sohn Siegfried Fred Heumann, Jerusalem 
[YadVashem] Gustav Heumann, *10.02.1878 Körrenzig, Kaufmann, wohnhaft in Linnich; umgekommen in Izbica; Ehemann von Paula Alexander; Sohn von Simon Heumann und Johanna Mendel; Gedenkblatt 1996 eingereicht von Alex Salm 
Opfer der Shoa
2 Heiraten:
∞  Emma Grünewald

∞  Paula Alexander
Eltern: Simon Heumann und Johanna Mendel
Link: Yad Vashem: Foto von Gustav Heumann
Villa Buth 1941-1942
Emma Grünewald
* 1888 jd     + 1922
[Spelthahn] Seite 177, Emma Grünewald, 1888-1922, Ehefrau von Gustav Heumann
2 Kinder
Irene Heumann
* 19.01.1912 jd Linnich    + 14.02.1941 Hadamar
[Spelthahn] Seite 177, Irene Heumann, *19.1.1912 Linnich, Tochter von Gustav Heumann und Emma Grünewald (1888-1922), wurde am 7.10.1938 in die Heil- und Pflegeanstalt Düren eingewiesen. Von dort wurde sie am 12.2.1941 in die Rheinische Landesklinik nach Düsseldorf-Grafenberg verlegt. Sie ist vermutlich der Euthanasie zum Opfer gefallen. 
[Heumann] Seite 138, Von meinen zwei Halbschwestern aus der ersten Ehe meines Vaters wurde Irene 1940 durch das Nazieuthanasieprogramm ermordet, und Lotte lebt in einem Altersheim in London. 
[GöttlingJakoby] 2015, Irene Heumann, *19.01.1912 Linnich, Tochter von Gustav Heumann 
[Gedenkbuch] Irene Heumann, *19.01.1912 Linnich, wohnhaft in Essen, Linnich und Düren (Heil- und Pflegeanstalt); am 12.02.1941 deportiert ab Düren, Heil-und Pflegeanstalt, nach Düsseldorf-Grafenberg, Heil-und Pflegeanstalt, am 14.02.1941 nach Hadamar, Tötungsanstalt; umgekommen am 14.02.1941 in Hadamar duch Euthanasie 
Opfer der Shoa
Lotte Heumann
* 1915 jd Linnich   
[Geschichtswerkstatt] Lotte Heumann, *1915? Linnich, Tochter von Gustav Heumann, wohnhaft Linnich, Mahrstraße 21, 1937 nach London ausgewandert, wo sie noch 1988 in einem Altersheim lebte. 
[Heumann] Seite 138, Von meinen zwei Halbschwestern aus der ersten Ehe meines Vaters wurde Irene 1940 durch das Nazieuthanasieprogramm ermordet, und Lotte lebt in einem Altersheim in London.

 
Permanent-Link:
http://www.familienbuch-euregio.eu/genius?person=361111
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben