Familienbuch Euregio

Gertrud Gräfenberg
* 18.06.1883 jd Adelebsen    + 28.05.1943 Sobibor
[Familienforschung] Gladys and David Blank's Genealogy 2015: Gertrud Grafenberg, *18.06.1883 Adelebsen, Germany, Immigration: 1939 Groningen, Netherlands; deportiert: 1943 Westerbork CC; deportiert: 25.00.1943 Sobibor CC; umgekommen am 28.05.1943 in Sobibor CC; Heirat 00.1914 in Goettingen, Germany mit Paul Seidl; Tochter von Salomon Grafenberg und Minna Eichenberg  
[Gedenkbuch] Gertrud Seidl geb. Gräfenberg, *18.06.1883 Adelebsen, wohnhaft in Adelebsen und Hamburg; Emigration am 06.04.1939 in die Niederlande; depoprtiert am 25.05.1943 ab Westerbork nach Sobibor; für tot erklärt 
[YadVashem] Gertrud Seidl geb. Grafenberg, *18.06.1883 Adelebsen, wohnhaft in Adelebsen, während des Krieges in Groningen; deportiert am 25.05.1943 nach Sobibor, umgekommen am 28.05.1943 in Sobibor; Ehefrau von Paul Seidl; Tochter von Salomon Grafenberg und Minna Eichenberg; Gedenkblatt 2009 eingereicht von David Blank, Jerusalem 
[JewishMonument] Gertrud Seidl-Gräfenberg, *18.06.1883 Adelebsen, wohnhaft Binnen Damsterdiep 22a, Groningen, umgekommen am 28.05.1943 in Sobibor; Gertrud Seidl-Gräfenberg fled in 1939 to the Netherlands. She had a daughter who survived the camps with her husband and three sons. 
Opfer der Shoa 
oo mit Paul Seidl
Eltern: Salomon Gräfenberg und Minna Eichenberg

 
Permanent-Link:
http://www.familienbuch-euregio.eu/genius?person=344981
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben