Familienbuch Euregio

Minna Heymann
* 18.11.1890 jd Bonn    + Maly Trostinec
Mine Heymann 
[Corbach] S.509, VI. Transport ab Köln nach Minsk am 20.7.1942, N° 343-346, von Bonn: Gerda Heymann, *2.10.1887 Bonn, ledig; Paul Heymann, *14.11.1891 Bonn, verheiratet; Adele Heymann geb. Goldberg, *21.11.1895 Lippstadt; Minna Heymann, *18.11.1890 Bonn, ledig 
[Gedenkbuch] Minna Mine Heymann, *18.11.1890 Bonn, wohnhaft in Bonn; deportiert am 20.7.1942 ab Köln nach Minsk, umgekommen in Maly Trostinec; für tot erklärt 
[YadVashem] Minna Heymann, *18.11.1890 Bonn, wohnhaft in Bonn; umgekommen in Minsk; ledig, Tochter von Wolfgang Heymann und Julie Feith; Gedenkblatt 2000 eingereicht von Alex Salm 
Opfer der Shoa
Eltern: Wolfgang Heymann und Julie Feith

 
Permanent-Link:
http://www.familienbuch-euregio.eu/genius?person=258059
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben