Familienbuch Euregio

Jakob Berlin
* 05.04.1879 jd Meckenheim   
Julius Jakob Berlin 
Beruf: Pferdehändler 
[Familienforschung] Stadtarchiv Euskirchen 2013, Jakob Berlin, *5.4.1879 Meckenheim, Ehemann von Julie Billig, Pferdehändler, deportiert 20.07.1942 nach Minsk, Todesort Minsk 
[Gedenkbuch] Julius Jakob Berlin, *5.4.1879 Meckenheim, wohnhaft in Bonn; deportiert am 20.7.1942 ab Köln nach Minsk; umgekommen in Minsk 
[Corbach] Seite 498, VI. Transport: Minsk 20.7.1942, N° 67 - 69, von Bonn, Julius Berlin, *5.4.1879 Meckenheim, verheiratet; Julie Berlin geb. Billig, *5.12.1889 Euskirchen, verheiratet; Helmut Berlin, *15.6.1924 Bonn, ledig 
[YadVashem] Jakob (Julius) Berlin, *5.4.1879 Meckenheim, Ehemann von Julie Billig, Sohn von Michael Billig und Rosa Kahn, wohnhaft in Meckenheim, umgekommen in Minsk; Gedenkblatt eingereicht am 21.7.2000 von Alex Salm, Wegberg 
Opfer der Shoa
Eltern: Michael Berlin und Rosa Kahn
Julie Billig
* 05.12.1889 jd Euskirchen   
[Familienforschung] Stadtarchiv Euskirchen 2013, Julie Billig, *15.12.1889 Euskirchen, Ehefrau von Jakob Berlin, Schwester von Jakob, Edmund, Ernst und Otto Billig, Umzug am 13.2.1942 in das Kloster Bonn, deportiert am 20.7.1942 von Köln nach Minsk 
[Gedenkbuch] Julie Julia Berlin geb. Billig, *5.12.1889 Euskirchen, wohnhaft in Bonn; deportiert am 20.7.1942 ab Köln nach Minsk; umgekommen in Minsk 
[Corbach] Seite 498, VI. Transport: Minsk 20.7.1942, N° 67 - 69, von Bonn, Julius Berlin, *5.4.1879 Meckenheim, verheiratet; Julie Berlin geb. Billig, *5.12.1889 Euskirchen, verheiratet; Helmut Berlin, *15.6.1924 Bonn, ledig 
[YadVashem] Julie Billig, *5.12.1889 Euskirchen, Ehefrau von Jakob Berlin, Tochter von Joseph Billig und Helene Kaufmann, wohnhaft in Meckenheim, umgekommen in Minsk; Gedenkblatt eingereicht am 5.10.2000 von Alex Salm, Wegberg 
Opfer der Shoa
Eltern: Joseph Billig und Helene Kaufmann
  1919 Euskirchen
[Familienforschung] Stadtarchiv Euskirchen 2013, Heirat 1919 Nr 82 in Euskirchen zwischen Jakob Berlin, *5.4.1879 Meckenheim, und Julie Billig, *15.12.1889 Euskirchen 
1 Kind
Helmuth Berlin
* 15.06.1924 jd Bonn    + Minsk
[Familienforschung] Stadtarchiv Euskirchen 2013, Helmut Berlin, *16.6.1926 (!) Bonn, deportiert am 20.7.1942 nach Minsk 
[Gedenkbuch] Helmuth Berlin, *15.6.1924 Bonn, wohnhaft in Bonn; deportiert am 20.7.1942 ab Köln nach Minsk; umgekommen in Minsk 
[Corbach] Seite 498, VI. Transport: Minsk 20.7.1942, N° 67 - 69, von Bonn, Julius Berlin, *5.4.1879 Meckenheim, verheiratet; Julie Berlin geb. Billig, *5.12.1889 Euskirchen, verheiratet; Helmut Berlin, *15.6.1924 Bonn, ledig 
[YadVashem] Helmut Berlin, *15.6.1924 Bonn, wohnhaft in Meckenheim, während des Krieges in Bonn; umgekommen in Minsk; Gedenkblatt 2000 eingereicht von Alex Salm 
Opfer der Shoa

 
Permanent-Link:
http://www.familienbuch-euregio.eu/genius?person=209020
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben