Familienbuch Euregio

Siegmund Hornberg
* 04.08.1864 jd Aachen    + 1942 Treblinka
Beruf: Metzger (1895, 1899), Metzgermeister (1898), Großhändler (1936) 
[IGI] [Geburtsurkunde] Aachen, Siegmund Hornberg, *04.08.1864, Sohn von Joseph Nathan Hornberg und Sara Vitte 
[Lepper] II/1506, Mitglied der Synagogengemeinde Aachen 1895: Siegmund Hornberg, *4.8.1864, Metzger, Aachen, Mathiashofstraße 
[Lepper] II/1517, Mitglied der Synagogengemeinde Aachen 1905: Siegmund Hornberg, *4.8.1864, Metzger, Aachen, Jacobstraße 
[Adressbuch] Aachen 1899, Siegmund Hornberg, Metzger, Aachen, Jacobstraße 172 
[Adressbuch] Aachen 1936, Siegmund Hornberg, Fleischgroßhandlung, Aachen, Augustastraße 37 (Eigentümer); Tel. 22287 
[Lepper] II/1672 [EWO] Einwohnerliste Aachen 1935: Siegmund Hornberg, *4.8.1864 Aachen, verheiratet, Fleisch-Großhändler, Aachen, Augustastraße 37 
[Gedenkbuch] Siegmund Hornberg, *4.8.1864 Aachen, wohnhaft in Aachen; deportiert am 25.7.1942 ab Düsseldorf nach Theresienstadt, am 26.9.1942 nach Treblinka; für tot erklärt 
[YadVashem] Siegmund Hornberg, *4.8.1864 Aachen, wohnhaft in Haaren, während des Krieges in Aachen; umgekommen in Minsk; Sohn von Joseph Nathan Hornberg und Sara (Clara) Vitten; Gedenkblatt eingereicht von Alex Salm, 1998 
[YadVashem] Siegmund Hornberg, *4.8.1864 Aachen, Kaufmann, wohnhaft in Aachen, während des Krieges in Aachen, Augustastraße 37; umgekommen in Minsk; verheiratet mit Helene; Gedenkblatt eingereicht von seiner Enkelin Khava Gat Shapira Weinhausen, Israel, 2010 
Opfer der Shoa
2 Heiraten:
∞  29.10.1897   Bertha Vogel

∞  Helene Levy
Eltern: Joseph Nathan Hornberg und Sara Vitte
Gedenktafel jüdischer Mitbürger aus Ratingen
Geschäfts-Eröffnung Metzgerei Siegm. Hornberg 1897
Kein Verkauf am Hohen Feiertag 1932
Link: Yad Vashem: Foto von Siegmund Hornberg
Bertha Vogel
* 1869 jd Gau-Bickelheim    + 04.12.1926 Aachen
[Sterbeurkunde] Aachen I 1536/1926, Bertha Vogel, gest. 04.12.1926 Aachen, wohnhaft in Aachen, Jakobstraße 45/1; 57 Jahre alt (*1869R), geb. in Gau-Bickelheim; Ehefrau von Siegmund Hornberg, Kaufmann; Anzeigender: Paul Meyer, Kaufmann, Aachen, Metzgerstraße 47 
[Todesanzeige] Aachener Anzeiger 4.12.1926, Frau Siegmund Hornberg, Bertha geb. Vogel, gest. 04.12.1926 im Alter von 57 Jahren; Gattin, Schwester, Schwägerin, Tante; Hinterbliebene: S. Hornberg; Aachen 4.12.1926; Beerdigung von der Leichenhalle des israelitischen Friedhofs aus 
[VK] [Grabstein] Aachen Jüdischer Friedhof, B-19-27, Bertha Hornberg geb. Vogel, gest. 04.12.1926, 57 Jahre alt (*1869R); Daten rekonstruiert aus Bestattungsbuch 
Ihr Ehemann Siegmund Hornberg ist als Hinterbliebener in der Todesanzeige ihres Bruders Sally Vogel aufgeführt.
Eltern: Moses Vogel und Karoline Franck
Todesanzeige Bertha Hornberg geb. Vogel 1926
Grabstein Bertha Hornberg geb. Vogel 1869-1926
  29.10.1897 Aachen
[Zeitung] Aachener Anzeiger 12.5.1897, Berha Vogel, Siegmund Hornberg, Verlobte. Gau-Bickelheim bei Bingen, Aachen, Mai 1897 
[Zeitung] Echo der Gegenwart Aachen 9.9.1897, Civilstand der Stadt Aachen, Heiratsankündigungen, 8.9.1897, Siegmund Hornberg, Mathiashofstraße 37, mit Bertha Vogel zu Gau-Bickelheim 
[Zeitung] Echo der Gegenwart Aachen 30.10.1897, Standesamt Aachen I, Heiraten, 29.10.1897, Siegmund Hornberg mit Bertha Vogel  
2 Kinder
Sophia Hornberg
* 15.08.1898 jd Aachen    + 22.04.1899 Aachen
[Zeitung] Echo der Gegenwart Aachen 18.8.1898, Standesamt Aachen I, Geburten, 17.8.1898, Sophia, Tochter von Siegmund Hornberg, Metzgermeister, Jakobstr. 173 
[Sterbeurkunde] Aachen 818/1899, Sofia Hornberg, gest. 22.04.1899 Aachen, wohnhaft in Aachen, Jakobstraße 172; 8 Monate alt, israelitischer Religion; Tochter von Siegmund Hornberg, Metzger, und Bertha Vogel, Eheleute, wohnhaft in Aachen, Jakobstraße 172; Anzeigender: der Vater 
[Grabstein] Aachen, Jüdischer Friedhof, B-01-05, Sofia Hornberg, *15.08.1898, gest. 22.04.1899
Grabstein Sofia Hornberg 1898-1899
Joseph Hornberg
* 13.04.1905 jd Aachen   
[Zeitung] Echo der Gegenwart Aachen 14.4.1905, Personenstand der Stadt Aachen, Standesamt I, Geburten, 13.04.1905, Joseph Hornberg, Sohn von Siegmund Hornberg, Metzgermeister, Jakobstr. 152
Siegmund Hornberg
* 04.08.1864 jd Aachen    + 1942 Treblinka
Beruf: Metzger (1895, 1899), Metzgermeister (1898), Großhändler (1936) 
[IGI] [Geburtsurkunde] Aachen, Siegmund Hornberg, *04.08.1864, Sohn von Joseph Nathan Hornberg und Sara Vitte 
[Lepper] II/1506, Mitglied der Synagogengemeinde Aachen 1895: Siegmund Hornberg, *4.8.1864, Metzger, Aachen, Mathiashofstraße 
[Lepper] II/1517, Mitglied der Synagogengemeinde Aachen 1905: Siegmund Hornberg, *4.8.1864, Metzger, Aachen, Jacobstraße 
[Adressbuch] Aachen 1899, Siegmund Hornberg, Metzger, Aachen, Jacobstraße 172 
[Adressbuch] Aachen 1936, Siegmund Hornberg, Fleischgroßhandlung, Aachen, Augustastraße 37 (Eigentümer); Tel. 22287 
[Lepper] II/1672 [EWO] Einwohnerliste Aachen 1935: Siegmund Hornberg, *4.8.1864 Aachen, verheiratet, Fleisch-Großhändler, Aachen, Augustastraße 37 
[Gedenkbuch] Siegmund Hornberg, *4.8.1864 Aachen, wohnhaft in Aachen; deportiert am 25.7.1942 ab Düsseldorf nach Theresienstadt, am 26.9.1942 nach Treblinka; für tot erklärt 
[YadVashem] Siegmund Hornberg, *4.8.1864 Aachen, wohnhaft in Haaren, während des Krieges in Aachen; umgekommen in Minsk; Sohn von Joseph Nathan Hornberg und Sara (Clara) Vitten; Gedenkblatt eingereicht von Alex Salm, 1998 
[YadVashem] Siegmund Hornberg, *4.8.1864 Aachen, Kaufmann, wohnhaft in Aachen, während des Krieges in Aachen, Augustastraße 37; umgekommen in Minsk; verheiratet mit Helene; Gedenkblatt eingereicht von seiner Enkelin Khava Gat Shapira Weinhausen, Israel, 2010 
Opfer der Shoa
2 Heiraten:
∞  29.10.1897   Bertha Vogel

∞  Helene Levy
Eltern: Joseph Nathan Hornberg und Sara Vitte
Gedenktafel jüdischer Mitbürger aus Ratingen
Geschäfts-Eröffnung Metzgerei Siegm. Hornberg 1897
Kein Verkauf am Hohen Feiertag 1932
Link: Yad Vashem: Foto von Siegmund Hornberg
Helene Levy
* 01.11.1878 jd Ratingen    + 1942 Treblinka
[Stadtarchiv] Ratingen, Geburtsregister 1873-1907 online, Helene Levy, * 01.11.1878 Ratingen, Tochter von Joseph Levy und Sophia Heumanns. 
[Stadtarchiv] [Heiratsurkunde] Ratingen, Urk.Nr. 37/1907, Heirat am 24.05.1907 zwischen Joseph Weinhausen und Helena Levy, * 01.11.1878 Ratingen, Tochter der Eheleute Metzger Joseph Levy und Sophie geb. Heumanns, beide wohnhaft in Ratingen. 
[Lepper] II/1672 [EWO] Einwohnerliste Aachen 1935: Helene Hornberg geb. Levy, *1.11.1878 Ratingen, Ehefrau, Aachen, Augustastraße 37 
[Gedenkbuch] Helene Hornberg geb. Levy, *1.11.1878 Ratingen, wohnhaft in Aachen; deportiert am 25.7.1942 ab Düsseldorf nach Theresienstadt, am 26.9.1942 nach Treblinka 
[YadVashem] Helene Hornberg geb. Levy, *1.11.1878 Ratingen, wohnhaft in Aachen, umgekommen in Minsk; Tochter von Joseph Levy und Sophia Heumanns; verheiratet mit Siegmund Hornberg; Gedenkblatt eingereicht von Alex Salm, 1998 
[YadVashem] Helene Hornberg geb. Levi, *1.11.1878 Ratingen, wohnhaft in Aachen, umgekommen in Minsk; Tochter von Joseph und Sofie; verheiratet mit Siegmund Hornberg; Gedenkblatt ihrer Enkelin Khava Gat Shapira Weinhausen, Israel, 2010 
Opfer der Shoa
2 Heiraten:
∞  24.05.1907   Joseph Weinhausen

∞  Siegmund Hornberg
Eltern: Joseph Levy und Sophia Heymans
Heiratsurkunde 1907 - Joseph Weinhausen und Helena Levy
Gedenktafel jüdischer Mitbürger aus Ratingen
Link: Yad Vashem: Foto von Helene Hornberg geb. Levy
  15.07.1927 Aachen
[Zeitung] Aachener Anzeiger 15.7.1927, Siegmund Hornberg, Helene Hornberg geb. Levy, Vermählte. Aachen, den 15. Juli 1927 
Joseph Weinhausen
* 09.03.1879 jd Burtscheid / Aachen   
Beruf: Viehhändler 
[Stadtarchiv] [Heiratsurkunde] Ratingen, Urk.Nr. 37/1907, Heirat am 24.05.1907 zwischen Joseph Weinhausen, Viehhändler, * 09.03.1879 Burtscheid, Stadt-Kreis Aachen, wohnhaft in Aachen, Sohn des Viehhändlers Hermann Weinhausen, wohnhaft in Burtscheid und seiner verstorbenen Ehefrau Jetta geb. Kaufmann, zuletzt wohnhaft in Burtscheid, und Helena Levy.
Eltern: Herman Wijnhausen und Jetta Kaufmann
Heiratsurkunde 1907 - Joseph Weinhausen und Helena Levy
Helene Levy
* 01.11.1878 jd Ratingen    + 1942 Treblinka
[Stadtarchiv] Ratingen, Geburtsregister 1873-1907 online, Helene Levy, * 01.11.1878 Ratingen, Tochter von Joseph Levy und Sophia Heumanns. 
[Stadtarchiv] [Heiratsurkunde] Ratingen, Urk.Nr. 37/1907, Heirat am 24.05.1907 zwischen Joseph Weinhausen und Helena Levy, * 01.11.1878 Ratingen, Tochter der Eheleute Metzger Joseph Levy und Sophie geb. Heumanns, beide wohnhaft in Ratingen. 
[Lepper] II/1672 [EWO] Einwohnerliste Aachen 1935: Helene Hornberg geb. Levy, *1.11.1878 Ratingen, Ehefrau, Aachen, Augustastraße 37 
[Gedenkbuch] Helene Hornberg geb. Levy, *1.11.1878 Ratingen, wohnhaft in Aachen; deportiert am 25.7.1942 ab Düsseldorf nach Theresienstadt, am 26.9.1942 nach Treblinka 
[YadVashem] Helene Hornberg geb. Levy, *1.11.1878 Ratingen, wohnhaft in Aachen, umgekommen in Minsk; Tochter von Joseph Levy und Sophia Heumanns; verheiratet mit Siegmund Hornberg; Gedenkblatt eingereicht von Alex Salm, 1998 
[YadVashem] Helene Hornberg geb. Levi, *1.11.1878 Ratingen, wohnhaft in Aachen, umgekommen in Minsk; Tochter von Joseph und Sofie; verheiratet mit Siegmund Hornberg; Gedenkblatt ihrer Enkelin Khava Gat Shapira Weinhausen, Israel, 2010 
Opfer der Shoa
2 Heiraten:
∞  24.05.1907   Joseph Weinhausen

∞  Siegmund Hornberg
Eltern: Joseph Levy und Sophia Heymans
Heiratsurkunde 1907 - Joseph Weinhausen und Helena Levy
Gedenktafel jüdischer Mitbürger aus Ratingen
Link: Yad Vashem: Foto von Helene Hornberg geb. Levy
  24.05.1907 Ratingen
[Stadtarchiv] [Heiratsurkunde] Ratingen, Urk.Nr. 37/1907, Heirat am 24.05.1907 zwischen Joseph Weinhausen, Viehhändler, * 09.03.1879 Burtscheid, Stadt-Kreis Aachen, wohnhaft in Aachen, Sohn des Viehhändlers Hermann Weinhausen, wohnhaft in Burtscheid und seiner verstorbenen Ehefrau Jetta geb. Kaufmann, zuletzt wohnhaft in Burtscheid, und Helena Levy, * 01.11.1878 Ratingen, Tochter der Eheleute Metzger Joseph Levy und Sophie geb. Heumanns, beide wohnhaft in Ratingen. - Zeugen waren: Joseph Levy, 64 Jahre alt, Metzger in Ratingen, und Hubert Kremer, 23 Jahre alt, Verwaltungssekretär in Ratingen. 
1 Kind
Paul Hermann Weinhausen
* 19.09.1915 jd Ratingen   
Beruf: Sekretär 
[Stadtarchiv] Ratingen, Paul Hermann Weinhausen, * 19.09.1915 Ratingen (Urk.Nr. 228/195), Sohn des zur Fahne einberufenen Viehhändlers Joseph Weinhausen und Helena geb. Levy, wohnhaft in Aachen-Burtscheid. Anzeigende war: Witwe Katharina Bertenburg.  
[Lepper] II/1630 [EWO] Einwohnerliste Aachener Juden 1935, Paul Weinhausen, *19.9.1915 Ratingen, wohnhaft Augustastraße 37, ledig 
[Stadtarchiv] Ratingen, online, Jüdisches Leben in Ratingen, Menschen-Orte-Erinnerung : Paul Weinhausen, geboren am 15.09.1915 in Ratingen, wurde am 16.11.1938 in das Konzentrationslager Dachau durch die Gestapo Wuppertal-Elberfeld eingeliefert; am 07.12.1938 aus Dachau entlassen, emigrierte er anschließend in USA. 
[Stadtarchiv] Ratingen, Paul Weinhausen wurde am 11.11.1938, unmittelbar nach dem Novemberpogrom, von der Polizei in Wuppertal als „Schutzhaftgefangener“ inhaftiert. Er wurde am 16.11.1938 an das KZ Dachau überführt und am 07.12.1938 entlassen, vermutlich weil er seine Ausreise nachweisen konnte. Im Januar 1939 reiste er mit seiner Ehefrau und dem gemeinsamen Kind nach Palästina aus. 1957 lebte er bei Haifa in Israel. Sein Beruf: Sekretär, verheiratet mit Käthe Friedländer, 1 Kind (Quelle: ITS - Auskünfte über NS-Verfolgte). 
oo mit Käthe Friedländer

 
Permanent-Link:
http://www.familienbuch-euregio.eu/genius?person=158147
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben