Familienbuch Euregio

Gustav Gottschalk
* 30.06.1869 jd Bauchem    + 15.08.1942 Theresienstadt
Beruf: Anstreicher (1897) 
[VK] [Geburtsurkunde] Geilenkirchen, Gustav Gottschalk, *30.6.1869 Bauchem, Sohn von Jonathan Gottschalk, 48 Jahre, Metzger zu Bauchem, und Regina Weil 
[Lepper] II/1680 Bewohner des Israelitischen Altenheims, Aachen Kalverbenden 87 (Horst-Wesselstraße 87): Gustav Gottschalk, *30.6.1869 Bauchem; Zuzug am 10.4.1942 von Aachen, Grüner Weg 12 (Barackenlager); Auszug am 25.7.1942 nach Theresienstadt 
[Gedenkbuch] Gustav Gottschalk, *30.6.1869 Bauchem, wohnhaft in Köln; deportiert am 25.7.1942 ab Düsseldorf nach Theresienstadt, verstorben am 15.8.1942 in Theresienstadt 
[YadVashem] Gustav Gottschalk, *30.6.1869 Geilenkirchen, Metzger, wohnhaft in Geilenkirchen; deportiert nach Theresienstadt, verstorben am 15.8.1942 in Theresienstadt; Ehemann von Regina Cohen; Sohn von Jonathan Gottschalk und Regina Weil; Gedenkblatt 1997 eingereicht von Alex Salm 
Opfer der Shoa
Eltern: Jonas Gottschalk und Regina Weil
Regina Cohen
* 01.07.1874 jd Adendorf / Meckenheim    + Treblinka
[IGI] [Geburtsurkunde] Adendorf / Meckenheim, Regina Cohen, *01.07.1874 Adendorf, Tochter von Hermann Heinrich Cohen und Bruenella Voss 
[Lepper] II/1680 Bewohner des Israelitischen Altenheims, Aachen Kalverbenden 87 (Horst-Wesselstraße 87): Regine Gottschalk geb. Cohen, *1.7.1874 Meckenheim; Ehefrau von Gustav Gottschalk; Zuzug am 10.4.1942 von Aachen, Grüner Weg 12 (Barackenlager); Auszug am 25.7.1942 nach Theresienstadt 
[Gedenkbuch] Regina Gottschalk, *1.7.1874 Meckenheim, wohnhaft in Aachen; deportiert am 25.7.1942 ab Düsseldorf nach Theresienstadt, am 26.9.1942 nach Treblinka 
[YadVashem] Regina Gottschalk geb. Cohen, *1.7.1874 Meckenheim, wohnhaft in Geilenkirchen; umgekommen am 15.8.1942 in Minsk; Ehefrau von Gustav Gottschalk; Tochter von Hermann Heinrich Cohen und Brunella Voß; Gedenkblatt 1997 eingereicht von Alex Salm 
Opfer der Shoa
Eltern: Hermann Cohen und Bruenella Voss
  14.09.1897 Geilenkirchen
[VK] [Heiratsurkunde] Geilenkirchen, Heirat am 14.9.1897 zwischen Gustav Gottschalk, Anstreicher, wohnhaft zu Bauchem, *30.6.1869 Bauchem, Sohn von Jonathan Gottschalk, Metzger zu Bauchem, und Regina Weil, sowie Regina Cohen, wohnhaft zu Geilenkirchen, *1.7.1874 Meckenheim, Tochter von Hermann Heinrich Cohen, Kleinhändler zu Geilenkirchen, und Bronella Voß 
2 Kinder
Helena Gottschalk
* 24.12.1897 jd Geilenkirchen    + Theresienstadt
Lena Gottschalk 
[VK] [Geburtsurkunde] Geilenkirchen, Helene Gottschalk, *24.12.1897, Tochter von Gustav Gottschalk, Anstreicher, wohnhaft in Geilenkirchen, und Regina Cohen 
[Heiratsurkunde] ihre Heirat 1931, Helena Gottschalk, wohnhaft in Geilenkirchen, *24.12.1897 Geilenkirchen 
[Familienforschung] Gillian Simon 2012, Ancestry.com, Helena Gottschalk, *24.12.1896 Geilenkirchen, Heinsberg, + Theresienstadt, Tochter von Gustav Gottschalk und Regina Cohen, Ehefrau von Frederick Holländer. 
[Gedenkbuch] Helene Holländer geb. Gottschalk, *24.12.1896 (!) Geilenkirchen, wohnhaft in Aachen; 1942 deportiert nach Theresienstadt; für tot erklärt 
[YadVashem] Helena Hollander nee Gottschalk was born in Geilenkirchen, Germany in 1897 to Gustav and Regina. She was a housewife and married to Friedrich. Prior to WWII she lived in Stolberg, Germany. During the war she was in Stolberg, Germany. Helena was murdered in Theresienstadt, Camp. Alex Salm. 
Opfer der Shoa
∞ Geilenkirchen mit Friedrich Holländer
Hugo Gottschalk
* 11.03.1903 jd Geilenkirchen    + 12.08.1942 Auschwitz
Beruf: Kaufmann (1935) 
[VK] [Geburtsurkunde] Geilenkirchen, Hugo Gottschalk, *11.3.1903, Sohn von Gustav Gottschalk, Anstreicher, wohnhaft in Geilenkirchen, und Regina Cohen 
[Lepper] II/1555 [EWO] Aachen 1935: Hugo Gottschalk, *11.3.1903 Geilenkirchen, ledig; Kaufmann; Aachen, Schützenstraße 19 
[Gedenkbuch] Hugo Gottschalk, *11.3.1903 Geilenkirchen, wohnhaft in Geilenkirchen und Aachen; 1942 Deportation nach Auschwitz, umgekommen am 12.8.1942 in Auschwitz; für tot erklärt 
[JewishMonument] Hugo Gottschalk, *11.3.1903 Geilenkirchen, Wohnadresse unbekannt; umgekommen am 12.8.1942 in Auschwitz 
[YadVashem] Hugo Gottschalk, *11.3.1903 Geilenkirchen, wohnhaft in Geilenkirchen; umgekommen am 12.8.1942 in Auschwitz; Sohn von Gustav Gottschalk und Regina Cohen; Gedenkblatt 1997 eingereicht von Alex Salm 
Opfer der Shoa
mit Irma Heymann

 
Permanent-Link:
http://www.familienbuch-euregio.eu/genius?person=15123
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben